Hallo, herzlich willkommen auf unserer Website!

Leider sind wir im Anbetracht unserer Aktivitäten oft gar nicht in der Lage, zeitnah von unserem Tun zu berichten. Was aber nicht bedeutet, dass bei uns nichts geschieht! Es gibt einmal ein Gruppentreffen wöchentlich, wo zurzeit Kinder im Alter von 5-17 Jahren teilnehmen. Wenn alle da sind, sind wir 30! Und die Nachfrage steigt! Es ist sehr berührend, wie durch die Regelmäßigkeit unserer Treffen der Gruppenzusammenhalt wächst, die Rücksichtnahme, die Art des Miteinanders, eben im Wissen umeinander!

 

Und wir machen gemeinsame Unternehmungen: Wir fahren nach Hamburg, waren im Planetarium, besuchen das Miniaturwunderland, waren im strömenden Regen auf den Dom, gehen schwimmen und toben in Wald und Feld! Leider haben wir aber keine »bleibende Stadt«, eine Unterkunft, eben Räumlichkeiten für uns, wenngleich wir bisweilen in einer Schule oder in einer Turnhalle unterschlüpfen dürfen. Ein fester Ort, den wir gestalten können, würde sicherlich zur Beheimatung noch mehr beitragen. Aber so bleiben wir erst einmal ein »wanderndes Volk«!

 

Auf dem Bauernhof gibt es eine kleine Gruppe, die nun seit Frühjahr wieder zusammen ist! Das macht allen viel Freude! Und die Einzelpatenschaften laufen weiter, manche jetzt schon seit 10 Jahren!

 

Hinsichtlich der Schulprojekte sind wir unverändert engagiert, ich selber betreue eine Grundschulklasse, bemühe mich als Lehrbeauftragter um die Weiterbildung von Grundschullehrern und lasse nicht ab, die Gründung einer Schule voranzutragen! »Yes, we can!«

 

Sommertour 2019

 

Dieses Jahr wollen wir wieder nach Italien fahren! Das ist dann unsere sechste gemeinsame Sommertour. Und die Zahl der Teilnehmer wird immer größer, sodass wir nun leider schon eine Warteliste einrichten mussten. Auch hier sind wir natürlich auf finanzielle Unterstützung angewiesen, aber auch dieses Jahr zuversichtlich!

Einen Bericht über unsere Reise im letzten Jahr findet ihr übrigens hier.

 

Außerdem suchen wir stets ehrenamtliche Mitstreiter/innen! Wer Lust hat und sich angesprochen fühlt, möge doch bitte Verbindung mit uns aufnehmen!

 

Mit einem ganz lieben Gruß für die »Kinder unserer Stadt«!

 

Michael Sostmann

 

 

Tobias